Neue Fahrt

Liedtitel Seitenzahl Tonträger
Die grauen Nebel hat das Licht 29  
Als Knecht und als Ritter des Herrn 114  
Als wir jüngst in Regensburg waren 65  
Atte katte nuwa 66  
Auf, grüner Jung 38  
Auf, ihr wilden Männer wacht 8  
Auf, marsch marsch 32  
Berge werden blasser 99  
Der Käppen, der Stürmann 59  
Der Knecht hat erstochen 87  
Der Mond ist aufgegangen 16  
Der Sohn zog in die Welt hinaus 87  
Der Urlaub ist der schönste Laub 55  
Die Binschgauer wollten wallfahren 58  
Die Dämmerung fällt 99  
Die Flöte ruft den hellen Tag 10  
Die Gedanken sind frei 93  
Die Herren waren bei Laune 85  
Die Lerche grüßt den ersten Strahl 7  
Die Lumpenbauern 60  
Die Trommel schlägt 62  
Drei Zigeuner fand ich einmal 94 MCSuM79
Drüben in ein dunkles Tal 17  
Ehe die Schatten fallen 18  
Ein Holzschwert 68  
Es geht wohl zu der Sommerzeit 84  
Es ist für uns eine Zeit angekommen 53  
Es läuft auf jedem Wege 105  
Es rufen uns die freien Wogen 42  
Es steht ein goldnes Garbenfeld 74  
Es tönt des Abendglöckleins Schlag 24  
Flamme empor 122  
Fliegt der bunte Wimpel 98  
Flink auf! Die luftigen Segel gespa 43  
Freunde, das Leben ist uns gegeben 111  
Freunde, kommet all 55  
Glückauf, zur Frühlingsfahrt 25  
Gott, gib Fried 24  
Gott gnad dem großmächtigen Kaiser 76  
Gute Nacht, Kameraden 15  
Haltet die Spur 51  
Hat der Strom uns schon gepackt 45  
Hejo, spann den Wagen an 48  
Herrlich, im Morgen zu schreiten 43  
Herz, in deinen sonnenhellen Tagen 123  
Hilf uns, St. Georg 22  
Hoch über euren Sorgen 37  
Horch, die Glocke tönt 13  
Hurra, nun zieht unsere Schar 102  
Ich bin lustig und guter Dinge 64  
Ich breche die Erde 72  
Ihr lieben Kameraden 91  
Ihr werdet nicht zerschellen 103  
Im Wald ist schon der helle Tag 9  
In einem Lumpenkasten 63  
In Gnaden uns behüte 21  
Ja der Berg'sche Fuhrmann 56  
Jahr und Tag die Fischer knüpfen 112  
Jungen, eure frohen Herzen 114  
Kameraden, auf die Pferde 27  
Kameraden, wir marschieren 33  
Kohle, schwarze Kohle 71  
Komm, die fremden Weiten warten 34  
Komme, was kommen mag 106  
Laß mich stehen, mein Gott 107  
Leinen los, wir fahren ab 39  
Liebe Brüder, wo kommt ihr her 92  
Liebe Freunde, laßt uns reisen 57  
Morgenfrische Frühlingsstürme 108  
Nehmt Abschied, Brüder 100  
Nie werden wir untergehen 96  
Nun kommt der Herbst 46  
Nun liegt das Korn geborgen 73  
O Christ, mach du uns sonnenhaft 109  
O Gott, dir sei Speis und Trank 14  
O Gott, von dem wir alles haben 14  
Prinz Eugen, der edle Ritter 82  
Rauscht der Sommerwind 36  
Rüst euch, ihr frommen Landsknecht 85  
Sankt Michael 116  
Schließ Aug und Ohr 121  
Schon steigt der junge Tag mit Mach 11  
Schwergewichtler Bumm und Bamm 67  
Sieh nicht, was andre tun 111  
Sonne, leuchte mir ins Herz hinein 35  
So ruhig geh ich meinen Pfad 97  
Steht zusammen Hand in Hand 118  
Sturm brich los 50  
Über den Deich 19  
Über unendliche Wege 89  
Und wenn wir mit Heulen und Pfeifen 47  
Und wenn wir marschieren 96  
Und wieder erblüht nach Nebel und N 28  
Unser die Sonne 69  
Unser liebe Fraue vom kalten Bronne 79  
Uns zwingt nicht der Fürst 122  
Vom Himmel schwand der blasse Mond 20  
Vom Turm herab die Glocke tönet 21  
Vorerst so wollen wir loben 80  
Wach auf, du deutsches Land 118  
Wach auf, wach auf, du Handwerksges 12  
Wacht auf 12  
Wann wir schreiten 104  
Was noch jung und frisch an Jahren 26  
Weht das graue Fahnentuch 45  
Wen das Herz nicht müde macht 101  
Wenn alle untreu werden 120  
Wenn die bunten Fahnen wehen 31  
Wer jetzig Zeiten leben will 75  
Werkertag, Hammerschlag 70  
Wer will mit uns nach Island gehen 41  
Wiegende Welle auf wogender See 40  
Wir bauen eine Strasse 71  
Wir lachen und wir weinen 106  
Wir lieben Kameraden 91  
Wir radeln durch das land 53  
Wir reiten in die Kreuz und Quer 95  
Wir sind deine Jungen 110  
Wir sind Gefährten 112  
Wir stehn im Kampf und im Streit 116  
Wir wandern in der Frühe 35  
Wir zogen in das Feld 78  
Zu Pferd 52  
" " " " "   " "    " 31  
Von allen blauen Hügeln 10  
Sprengen drei Knappen 49  
Wo soll ich mich hinkehren 89