Horst Herbst Hüttenfahrt 2004   3. - 7. November

Sippe Triboker


Mittwoch, 3.11.04
Am Hauptbahnhof hat uns der Michi verboten, Fahrkarten auszudrucken. Auf der Zugfahrt hatten wir dann viel Spaß und haben rumgeblödelt. Und der Michi hat uns die ganze Zeit geschimpft, weil wir so laut waren. Als wir dann noch zum Stammesheim Seeadler laufen mussten, hat keiner gejammert von uns. Außer dem Michi, der ständig gemault hat, wir sollen links gehen. Dann, als wir da waren, gab es erst mal eine Schlacht um die besten Schlafplätze oben im Schlafzimmer. Das Abendessen war für manche lecker und für manche nicht so. Dann haben wir noch Karten gelegt, bevor wir ins Bett sind.
Donnerstag, 4.11.04
Wir mussten viel zu früh aufstehen (um 6.30!!) und das Frühstück war ganz schön chaotisch. Danach haben wir beim Stadtspiel mitgemacht, dass war lustig aber ein bisschen kurz. Zum Mittagessen gab’s Brot, aber leider ein bisschen wenig und uns hat eine andere Gruppe die Nusscreme geklaut! Und wir mussten so lange auf den Bus warten. Dann haben wir noch vor dem Abendessen die Jurte aufgebaut.
Freitag, 5.11.04
Wir durften bis um 8 schlafen und mussten dann noch bis ¾ 9 leise sein. Der Wolfi ist in Boxershorts durch den Frühstückskreis gelaufen, das war lustig. Sonst haben wir Feuerholz gemacht und mit dem Michi für den Singewettbewerb geübt. Und zum Abendessen ist dann auch die Laura gekommen, da konnten wir sie quälen. Nach dem Singeabend sind wir ins Bett gegangen, und der Michi ist in der Nacht krank geworden.
Samstag, 6.11.04
Aufstehen war wie meistens zu früh. Sonst mussten wir die ganze Zeit leise sein, weil der Michi krank war. Und zum Mittag gab es Früchtequark, danach waren wir immer noch hungrig. Dann mussten wir noch die Jurte im Regen noch mal aufbauen und für unseren Auftritt üben. Da hat die Laura mit uns dann zum Lied noch ein Theaterstück eingeübt mit dem Kevin als Räuber und dem Oli als Hauptmann Nagel. Damit haben wir dann auch den Horst-Singewettstreit gewonnen und Süßigkeiten bekommen. Und es gab einen lange Singeabend.
Sonntag, 7.11.04
Wir mussten vor dem Frühstück aufräumen, das war ätzend. Und dann noch putzen und dann sind wir heimgefahren.
(Dominik, Niko von der Sippe Triboker)

Liebe Südländer,
wir verbringen dieses Jahr wieder alle die Herbst-Horst-Hütten-Fahrt zusammen. Sie findet vom 3.11. bis zum 7.11. statt. Ihr seid also herzlich eingeladen, mit euren Sippen, Meuten oder einfach so am Mittwochnachmittag nach Schweinbach (bei Bamberg) ins Pfadfinderheim des Hortes Seeadler Bamberg zu kommen. Wir besetzen dort sowohl das Haus als auch den Zeltplatz. Neben dem „normalen“ Programm bereiten wir auch den Singewettstreit und die 25-Jahrsfeier vor, die beide am Samstagabend stattfinden. Alle Sippen, Meuten und Roverrunden können sich bis Samstag um 12 Uhr für den Wettstreit anmelden. Die Kosten für die HHHF belaufen sich auf 50 Euro, die ihr bitte bis zum Anmeldeschluss am 22.10.04 auf das Horstkonto (siehe unten) haben müsst. Falls ihr Fragen habt könnt ihr euch gerne an das Orgateam wenden, also an Basti oder Ritchi. Wir freuen uns schon sehr, euch dort zu sehen,

Basti & ritchi

Stamm Bussard

Hallo ihr Lieben,
der Stamm Bussard möchte euch herzlich einladen, diesen Herbst wieder zur Horst-Herbst-Hütten-Fahrt mitzukommen. Sie findet vom 3.11. bis zum 7.11. statt. Momentan ist die Hütte noch nicht ganz sicher, aber wir hoffen, in Wessobrunn in einer sehr schönen Hütte unterzukommen. Das besondere an dieser 3HF ist, dass wir am Wochenende des Lagers zusammen das 25jährige Jubiläum unseres Horstes feiern wollen. Ausserdem sind alle Sippen eingeladen, am Singewettstreit teilzunehmen, der ebenfalls am Samstagabend ausgetragen wird. Die Tage davor werden wir in innovativen AGs und vielleicht auch bei einem kleinen Geländespiel verbringen. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir leider noch keine Kosten kalkulieren, aber sobald wir hierzu genauere Informationen haben geben wir sie natürlich an euch weiter. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr bis zum 1.10. schon eine möglichst genaue Teilnehmerzahl von euch erfahren könnten, als Überweisungsschluss würden wir den 15.10. vorschlagen. Davor erfahrt ihr natürlich noch alles weitere von uns. Wir freuen uns schon alle sehr darauf und hoffen auf euer Kommen! Bis dann, gut Pfad,

ritchi / der Stammesrat der Bussarde