2tes Südland SFT Wochenende

9. bis zum 11. Februar 2007

Freitag:
Wir haben uns am Abend am Wagengelände der Bussarde getroffen und eine Jurte aufgebaut, in der wir danach auch gegessen und geschlafen haben.
Wir sind mitten in der Nacht alle aufgewacht, weil es so kalt war und haben Schokolade gegessen und sind um halb vier wieder ins Bett.

Samstag:
Wir sind um halb neun aufgestanden und haben uns gewaschen und gefrühstückt. Vor dem Frühstück kam der Hasi (von den Bären). Während dem Frühstück hat er uns was über Hygiene erzählt danach hat er uns etwas über Erste Hilfe erzählt.
Wir haben gelernt wie man Verbände anlegt und wie man eine Trage baut.
Am Nachmittag haben wir das alles selber ausprobiert und sind in den Wald spazieren gegangen und wieder zurück. Dann haben wir zu Abend gegessen und einen Singeabend veranstaltet.
Da es in der ersten Nacht so kalt war haben wir die zweite Nacht im Wagen geschlafen.

Sonntag:
Wir sind um acht aufgestanden, haben um halb neun gefrühstückt und danach kamen Markus Mundt (von den Cosuaneten) und Dirk (von den Bussarden). Markus hat uns etwas über Knoten und Seile erklärt und der Dirk hat mit und über Lagerbauten gesprochen nach dem Mittagessen haben wir mit Dirk ein paar Spiele gemacht das Thema weiß ich nicht mehr. Anschließend haben wir zusammen abgebaut und sind nach Hause gefahren. Ich war um achtzehn Uhr ungefähr daheim.

Sandra Hölzl, Cosuaneten