Bundeslager "Seitenweit | schwarz auf grün"

vom 29. Juli bis 8. August 2009 in Birkenfeld bei Buhlenberg

 

































































 

Lager Orga:

Max Weiß und Franzi Blickle

Küche:

Felix Wenzel und Michi Link

 

aktuelle Links:

http://seitenweit.pfadfinden.de/

http://twitter.com/seitenweit

 

Betreff: WICHTIG! Versicherungskarte und Impfpass nicht vergessen!

 

Lieben Bula-Teilnehmer, Liebe Eltern,

 

Wichtig: Bitte vergesst auf keinen Fall zum Bundeslager eure Versicherungskarte und euren Impfpass mitzubringen.

Bitte steckt beides (im Original) in ein Kuvert, schreibt den Namen deutlich lesbar drauf und gebt dieses noch bevor wir in den Zug steigen bei mir (Franzi) ab! Auf diese Weise haben wir alle Unterlagen beisammen und müssen im Falle eines Falles nicht erst in sämtlichen Rucksackfächern und unter Schlafsack-und Klamottenbergen danach suchen.

 

Lieben Gruß und bis Mittwoch!

Franzi

 

 

Liebe Bundeslager-Teilnehmer, Liebe Eltern,

 

hier kommen kurz vor knapp* die letzten brandheißen Infos zum Bundeslager 2009 :

(*leider haben auch wir gerade erst in letzter Minute die relevanten Informationen bekommen.)

 

 

1.      Anfahrt:

Wie schon vor vier Jahren werden wir auch zum Bundeslager „Seitenweit“ 2009 von München aus mit einem eigenen Bundeslager- Sonderzug anreisen.

Abfahrt ist am Mittwochmorgen (29. Juli 2009) um 8:37 Uhr.

Wir treffen uns allerdings schon ein wenig früher, damit wir dann auch alle beisammenhaben, wenn der Bula-Express abdampft.

Unser Treffpunkt ist schon 8.00 Uhr, und zwar vor Gleis 23.

Bitte seid wirklich pünktlich und kommt lieber ein paar Minuten früher als später, denn wir wollen keinen hinterherwinken sehen müssen!

 

2.      Verpflegung Zugfahrt:

Da wir früh starten und unsere Zugfahrt ein bisschen dauern wird (wir sammeln unterwegs natürlich noch einige Pfadis ein) bringt euch bitte ausreichend Brotzeit mit um bis abends durchzuhalten, also ein ordentliches Frühstück plus Mittagessen plus der Knabbereien, mit denen man sich bei einer Zugfahrt eben so die Zeit vertreibt. Damit ihr euer Essen auch nach ein paar Stunden noch genießen könnt packt bitte alles sorgfältig ein und wählt bei Brot, Obst, Gemüse und Süßigkeiten robuste Varianten (z.B. Apfel und nicht Himbeeren etc.).

 

3.      Geplante Rückkehr:

Zurückkommen werden wir am Samstag den 8. August 2009 voraussichtlich gegen 18.18 Uhr. Wir werden aber allen die Möglichkeit geben zu Hause anzurufen falls sich diese Uhrzeit ändern sollte.

 

4.      Taschengeld:

Für das leibliche Wohl wird durch unsere Bula-Küche gut gesorgt werden, aber da der oder die eine oder andere sich sicher gern mal eine zusätzliche Leckerei  oder ein schönes Souvenir gönnen möchte ist Taschengeld natürlich eine feine Sache. Wir empfehlen allerdings nicht mehr als max. 50 Euro mitzunehmen/-geben.

 

5.      Materialkauf auf dem Bula:
 
Auf dem Bula wird das gesamte Sortiment der Bundeskämmerei (also von Kluft über Geschirr bis zu Pfadibüchern) käuflich zu erwerben sein. Es haben allerdings alle beteiligten etwas davon, wenn wir nicht alle getrennt einkaufen, sondern die Wünsche sammeln und dann über Hoerby eine Sammelbestellung machen. So kann das über den Stamm laufen und wir bekommen Rabatt, der natürlich entsprechend umgelegt wird.

 

6.      Notfallnummer:

In Notfällen sind wir (egal ob Lagerorga oder ein best. Sippenführer) auf dem Bula rund um die Uhr unter der zentralen Nummer 0170 441 4447 zu erreichen.

 

7.      Postzustellung

Jeder Bundeslager-Teili ist auf dem Bula postalisch zu erreichen. Briefe, Postkarten und sogar Päckchen werden direkt zugestellt solange sie wie folgt adressiert sind:

NAME

Unterlager „Drehbuch“

Stamm „Cosuaneten“

BdP-Bundeslager 2009

55767 Buhlenberg

 

Wir freuen und auf ein fantastisches Bundeslager 2009 mit allen Beteiligten!

 

Eure Lagerorga

Maxi und Franzi

 

 

aktelle allgemeine Infos vom Bundesamt gibt es hier

Infos zu unseren englischen Gästen Girlguiding Warwickshire

Infos zum Bundeslagerabzeichen Wettbewerb

 

"Bula-Newsletter 01"

Liebe Gruppenleiter/innen, Pfadfinder/innen, Ranger/Rover,

nachdem wir nun etwas nähere Info von der Bula-Orga bekommen haben, wollen wir euch die natürlich nicht vor enthalten:
Vorweg:  "Franzi und Mir"=  "UNS"

Anfahrt:

Wie jedes mal gibt es auch diesmal Sonderzüge der DB, genauer Abfahrts-termin kommt sobalt er feststeht.
Für Sippen/Gruppen die eine Vor-/Nachfahrt machen siehe den Unterpunkt "Vor-/Nachfahrt".

EIN AUTO PRO STAMM, das heißt keine Einzelanfahrten, wenn es WIRKLICH nicht anders geht meldet euch bei uns wir finden eine Lösung.

Anmeldung:

Falles es noch Anmeldungen geben sollte, die ihr UNS noch nicht mitgeteilt habt, ist nun der letzt mögliche Moment.

Bauordung/Sicherheit:

Diesmal sind die Sicherheitsbestimmungen und Bauauflagen besonders umfangreich.
Sollte deine Sippe/Gruppe oder auch du selbst vor haben eine begehbare Lagerbaute, ein Großzelt(Größe mehr als/gleich 4 Jurten, höhe mehr als 2 Vierecksplanen) oder einen großen Fahnenmast
zu bauen, so muss ein Bauantrag gestellt werden.
Also überlegt euch (mit euren Sippen) ob ihr sowas machen wollt, wenn ja dann UNS  Bescheid geben,  wir helfen euch mit dem Antrag.
Bei näheren Fragen zur Bauordnung, ja es gibt sie wirklich, bei uns melden.


BuLa Marktplatz:

--> http://seitenweit.pfadfinden.de/programm/marktplatz/


Gesundheit:

Alle Teilnehmer sollten Gesund und Munter sein, bei Krankheit bitte uns Bescheid geben, da es auch hierfür stärkere Kontrolle gibt als letztes Mal.
Desweiteren hat sie die Bula-Orga nun entschlossen ihren eigenen Gesundheitsbogen bereitzustellen.

-->http://seitenweit.pfadfinden.de/fileadmin/bula2009/orga/sanitaetswesen/6_090212_Gesundheitsfragebogen.doc

Bitte diesen ausfüllen, oder ausfüllen lassen und den Gruppenleitern geben.
An die Gruppenleiter: bitte nehmt die GEsundheitsbögen dann mit aufs Bula, das ist wichtig!

Programm:

---> http://seitenweit.pfadfinden.de/programm/katalog/



Singewettstreit:

wenn es Interesierte gibt meldet euch bei david und mir, wir melden euch an.
Bitte diese Infos beachten:
--> http://seitenweit.pfadfinden.de/programm/singewettstreit/


Unser Unterlager:

Drehbuch

In diesem Teil der Bibliothek finden sich jede Menge Drehbücher. Die meisten schreibt der LV Bayern. Und wir leben sie gemeinsam. Das sind dann z.B. Drehbücher zu „Filmen“ die ein paar Stunden Lagergeschehen wie ein Buchlesen wiedergeben. Andere Drehbücher haben es zu Großauflagen geschafft. In denen gibt es Massenszenen von Spielen. Aber eines haben alle gemeinsam. Sie handeln von Begegnungen, Freundschaften, Abenteuern, Spannung und großen Gefühlen.Und ein dickes Drehbuch gibt es, das vereint alle anderen in sich. Dieses eine dicke Drehbuch wird zehn Tage gespielt. Hier eine kurze

Zusammenfassung:

Die Drehbuchautoren streiken, der Praktikant hat es mal wieder versemmelt, am Set läuft alles drunter und drüber. Zum Glück kommen 600 Kandidaten zum Filmset und wollen alles geben. Die Einen schreiben, die Anderen spielen, die Nächsten machen die Bühenenbilder. Wie immer im Leben, siegt wieder das Gute. Doch auch in diesem Drehbuch ist der Weg das Ziel...


--> http://seitenweit.pfadfinden.de/unterlager/drehbuch/


Vor-/Nachfahrt:

Wer von euch an einer Vor-/Nachfahrt interresiert ist meldet sich ebenfalls bei uns, wir erklären oder/unf klären dann alles weitere.
Es besteht die möglichkeit die Zugtickets so zu ändern das es keine Zusatzkosten für diese geben würde.
Meldung bis spätestens 24.März, muss nicht der exakte Plan sein, wir müssen das nur anmelden damit es mit den Bahntickets hin haut.


--> http://seitenweit.pfadfinden.de/programm/vorfahrt/


Zeit-/Netzplan:

Siehe Anhang

oder

--> http://seitenweit.pfadfinden.de/programm/netzplan/



Wir halten euch auf dem Laufenden.

Freu Freu und gut Pfad

Maxx&David