Wir sind eine Bewegung im Geiste von Selbsterziehung und gemeinsamen Werten. Pfadfinden hilft jungen Menschen, sich in der heutigen Welt zu orientieren, und bietet ihnen Freiräume, um sich auszuprobieren und wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Unsere Jugendarbeit basiert auf der freiwilligen Verpflichtung zu gemeinsamen Regeln und Selbstorganisation.

Die Regeln der Pfadfinderinnen und Pfadfinder fördern:

  • Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme
  • Aufrichtigkeit und Zuverlässigkeit
  • Achtung vor dem Anderen
  • Selbstbeherrschung
  • Courage oder: Mut, Auseinandersetzungen und Problemen nicht auszuweichen
  • Umweltschutz und Bewusstsein für die Natur
  • Freundschaft
  • Einsatz für Frieden und Gemeinschaft
  • Kritikfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft

Unsere Arbeit wird dadurch getragen, dass Jugendliche und Erwachsene Führungsaufgaben übernehmen, sei es in der Gruppenarbeit oder der Organisation im Stamm. Diese Tätigkeiten begreifen wir als freiwilliges Engagement (“Ehrenamt”). Es bringt uns Spaß, Erfüllung und vor allem eine Chance für uns selbst. Es verschafft uns große Gestaltungsfreiräume für unsere Kreativität, Selbstverwirklichung und das Kennenlernen eigener Grenzen.